Niederrhein - Cup

   Aktuelles

   Ausschreibung

   Nennung

   Termine

   Teilnehmer

   Zwischenstand

   Endstand

   Siegertafel

   Bilder

 

   Impressum

Ausschreibung 2018                                                     Hier als *. pdf Datei

Veranstalter, Organisationsleitung
Die Interessengemeinschaft NIEDERRHEIN-CUP veranstaltet 2018 den Niederrhein-Cup 2018.
Die Organisationsleitung liegt bei: Dirk Kamps, Viersen
Email: nrc   <at>  blick-ins-land   <punkt>   de

Teilnehmer
Teilnehmen kann jeder am Orientierungssport Interessierte. Eine Mitgliedschaft in einem der ausrichtenden Vereine ist nicht erforderlich.

Die Nennung sowie das Nenngeld sind bis spätestens 16. Juni 2018 bei der Organisation einzureichen. Nennungen nach dem 16. Juni 2018 sind möglich, dabei werden jedoch nur Ergebnisse ab dem Datum der Nennung berücksichtigt.
Jeder Teilnehmer hat ein Nenngeld in Höhe von 5,- € zu entrichten. Das Nenngeld muss bei Nennung entrichtet werden.
Mannschaften, die nicht Veranstalter eines Niederrhein-Cup Laufes sind, heben ein Nenngeld in Höhe von 25,- € mit der Nennung zu entrichten.

Wertung
Für den Niederrhein-Cup 2018 werden eine Gesamtmeisterschaft sowie eine Mannschaftsmeisterschaft ausgeschrieben.

Unabhängig von anderen Startern werden für den Niederrhein-Cup bei den einzelnen Veranstaltungen nur die Teilnehmer des Niederrhein-Cup gewertet. Dabei erhält der beste Teilnehmer 25 Punkte, der nächst folgende 24 Punkte usw.
Diese Punkte werden bei beiden Kategorien berücksichtigt.

Für die Mannschaftswertung werden die max. 4 besten Einzelergebnisse eines Vereines pro Lauf gewertet.

Für die Teilnahme an Veranstaltungen des eigenen Vereines gibt es keine Punkte entsprechend einer Platzierung. Stattdessen erhalten die am Niederrhein-Cup teilnehmenden Vereinsmitglieder das drittbeste ihrer Teilnahmeergebnisse als Veranstalterwertung.

Eine Wertung erfolgt nur für Teilnehmer, die an mindestens 40 % der durchgeführten Veranstaltungen (einschließlich Veranstalterschnitt) teilgenommen haben.

Für die Wertung zum Niederrhein-Cup wird für die Platzierung das Veranstaltungsergebnis zugrunde gelegt, wobei Differenzierungen, die neben den Kontrollen und einer Karenzzeit zur Ermittlung eines Ergebnisses herangezogen werden, außer Acht bleiben. Insoweit werden gleiche Platzierungen vorgenommen.

Werden bei einer Veranstaltung unterschiedliche Klassen ausgeschrieben, so ist die Klassenwahl für die Niederrhein-Cup Teilnehmer frei.

Die Wertung für den Niederrhein-Cup erfolgt dann nach der Differenz der Strafpunkte (ohne Karenz) zum Sieger der jeweiligen Klasse. Einfacherweise werden hierzu alle Klassensieger auf null Strafpunkte gesetzt.

Bei Punktgleichheit wird Klasse C vor B, B vor AK, AK vor A und A vor N gewertet.
Gewinnt ein Starter aus einer niedriger eingestuften Klasse die Gruppe (z.B. B vor C oder N vor A), so wird diese Gruppe, z.B. B/C, einheitlich gewertet.
Gruppe: gleiche Aufgabenstellung und gleiche Zeit zur Lösung der Aufgaben.

Von den durchgeführten Veranstaltungen werden
  
bei 8 Veranstaltungen die 6 besten gewertet
   bei 7 oder 6 Veranstaltungen die 5 besten gewertet
   bei 5 und weniger Veranstaltungen alle gewertet.

Änderungen, Ergänzungen
Änderungen der Ausführungsbestimmungen, sowie Terminverschiebungen sind allen Teilnehmern unmittelbar bekannt zu machen.

Preise und Siegerehrung
Alle gewerteten Teilnehmer erhalten Sachpreise. Die drei besten Mannschaften erhalten einen Mannschaftspreis.
Weitere Preise behält sich die Organisation vor.

Die Siegerehrung wird grundsätzlich von der besten Mannschaft der veranstaltenden Vereine des Jahres 2018 ausgerichtet. Termin und Ort werden rechtzeitig bekannt gegeben.

© by Niederrhein - Cup